• miesel bewegt Immobilien,
    bei denen beide Seiten am Ende zufrieden sind. Bald auch Sie?

    „Vielleicht merkt’s ja keiner – das
    kommt nicht infrage!“

    Wer eine Wohnung oder ein Haus bezieht, möchte Gewissheit über den Zustand der Bausubstanz und der Räumlichkeiten haben. Deshalb ist meine Devise: Karten auf den Tisch, offen und aufrichtig miteinander reden.

    Damit haben meine Kunden immer gute Erfahrungen gemacht. Und ich als Immobilienmaklerin auch. Weil ehrlich nicht nur am längsten währt, sondern auch die beste Werbung ist.

    Meine aktuellen Immobilienangebote finden Sie hier.

  • miesel bewegt Immobilien, indem genau der Interessent gefunden
    wird, zu dem ein bestimmtes Objekt passt. Zum Beispiel Ihres.

    „Liebe verklärt den Blick – ich schaue genauer hin“

    Eigentlich ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung unbezahlbar. Weil Sie viel Liebe, Geld und Zeit hineingesteckt haben. Da hängt Herzblut dran. Doch nicht immer werden die Mühen honoriert.

    An dieser Stelle kann ein unvoreingenommener Blick weiterhelfen. Wie nehmen Interessenten Ihre Immobilie wahr? Wo liegen bisher nicht erkannte Stärken? Denn oft sind den potenziellen Mietern oder Käufern andere Dinge wichtiger als dem Anbieter – erfahren Sie, welche dies sind.

  • miesel bewegt Immobilien, die zum Wohlfühlen einladen.
    Ein schönes neues Zuhause. Zum Beispiel Ihres.

    „Mein Angebot umfasst vieles – außer Verstecktes im Kleingedruckten“

    Als Immobilienmaklerin will ich nach der Arbeit in den Spiegel schauen können. Daher stelle ich mir bei jedem Haus und jeder Wohnung die Frage: Kann ich das Objekt guten Gewissens vermitteln?

    Das trifft natürlich auf Immobilien zu, bei denen alles passt: Lage, Architektur, Ausstattung und Bauqualität. Es gilt aber auch für Immobilien, die schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel haben und hier und da einen Schönheitsfleck aufweisen. Entscheidend ist, dass der Preis angemessen ist.

  • „Reden, Rechnen, Architektur – so fand ich meinen Beruf“

    Zahlen liegen mir – so wurde ich Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Doch nicht minder fasziniert mich Bauen in all seinen Formen – so wurde ich Diplom-Architektin. Auch bereitet es mir Freude, mich mit Menschen auszutauschen und zwischen ihnen zu vermitteln – so wurde ich Immobilienmaklerin. Damit war ich in einem Beruf angekommen, der meine unterschiedlichen Interessen und Begabungen miteinander verbindet.

    Und davon profitieren Sie. Denn wenn man etwas gern macht, macht man es richtig! Hellwach und mit ganzem Herzen. Überzeugen Sie sich.